Главная Обратная связь

Дисциплины:

Архитектура (936)
Биология (6393)
География (744)
История (25)
Компьютеры (1497)
Кулинария (2184)
Культура (3938)
Литература (5778)
Математика (5918)
Медицина (9278)
Механика (2776)
Образование (13883)
Политика (26404)
Правоведение (321)
Психология (56518)
Религия (1833)
Социология (23400)
Спорт (2350)
Строительство (17942)
Технология (5741)
Транспорт (14634)
Физика (1043)
Философия (440)
Финансы (17336)
Химия (4931)
Экология (6055)
Экономика (9200)
Электроника (7621)






Спряжение глаголов в будущем времени (das Futur 1)



Футурум 1 обозначает действие, совершаемое в будущем. Образуется с помощью вспомогательного глагола werden в настоящем времени и инфинитива смыслового глагола.

Futur 1 = Präsens werden + Infinitiv 1 des Vollverbs

schreiben
Singular Plural
ich werde schreiben wir werden schreiben
du wirst schreiben ihr werdet schreiben
er wird schreiben Sie, sie werden schreiben

Übung 1. Измените по лицам и числам сказуемые в следующих предложениях.

Ich werde bald kommen. Ich werde morgen zu Hause sein.

Übung 2. «Снежный ком».

Первый студент говорит (используя при этом будущее время), чем он будет заниматься сегодня вечером: «Ich werde heute am Abend…». Следующий повторяет, что будут делать вечером его сокурсник, и называет свои планы на вечер: «Anna wird …, Oleg wird…, Igor wird … und ich werde …» . Постарайтесь запомнить то, что будут делать ваши товарищи, не делая записей.

Uuml;ber sich selbst

Übung 1. Прочитайте диалог по ролям, переведите и ответьте на вопросы после текста.

Bekanntmachung

Herr Seifert: Guten Morgen! Mein Name ist Christoph Seifert.

Herr Hoffman: Sehr angenehm. Mein Name ist Hoffman. Mein Vorname ist Helmut. Und was sind Sie von Beruf?

Herr Seifert: Ich bin Verkaufsleiter bei der Firma „Miele“.

Hier ist meine Visitenkarte.

Herr Hoffman: Sie kommen aus Osterreich, nicht wahr?

Herr Seifert: Nein, ich bin Deutscher, aber ich lebe in Osterreich, in Wien. Und was sind Sie von Beruf, Herr Hoffman?

Herr Hoffman: Ich bin Betriebswirt, aber ich arbeite als Produktionsleiter. Es freut mich Sie kennen zu lernen.

Herr Seifert: Ganz meinerseits.

Vokabeln

Was sind Sie von Beruf? - кто Вы по профессии?

der Verkaufsleiter -коммерческий директор

Sie kommen aus … -вы родом из …

leben in… - жить в …

der Betriebswirt -инженер-экономист

arbeiten als … -работать кем-л

der Produktionsleiter -директор по производству

kennenlernen j-n - знакомиться

 

1. Was ist Herr Seifert von Beruf? 2. Wo arbeitet Herr Seifert ? 3. Woraus kommt Herr Seifert? 4. Wo lebt Herr Seifert? 5. Was ist Herr Hoffman

Übung 2. Прочитайте диалог по ролям.

Bekannschaft im Zug

Herr Berger: Guten Tag!

Herr Schulz: Guten Tag!

Herr Berger: Ich Heisse Berger. Und wie heissen Sie?

Herr Schulz: Ich heisse Herr Schulz.



Herr Berger: Fahren Sie nach Berlin, Herr Schulz?

Herr Schulz: Ja, ich fahre nach Berlin. Und Sie?

Herr Berger: Ich fahre auch nach Berlin. Ich wohne dort.

Herr Schulz: Und ich studiere in Berlin.

Herr Berger: Was studieren Sie?

Herr Schulz: Ich studiere Marketing.

Herr Berger: Oh, ich bin Kaufmann. Und was sind Sie?

Herr Schulz: Ich bin Aspirant. Spielen Sie Schach, Herr Berger?

Herr Berger: Ja, gern.

Vokabeln

heissen -называться

ich heisse - меня зовут

fahren nach - ехать в

wohnen -жить

studieren -учиться, изучать

der Kaufmann -предприниматель, коммерсант

der Aspirant - аспирант

Перведите на немецкий язык.

Как Вас зовут? Меня зовут Бергер. Я тоже еду в Берлин. Я там живу. Я коммерсант. Шульц учится в Берлине. Он изучает маркетинг. Он аспирант. Вы играете в шахматы?

 

Übung 3. Работа в парах. Составьте диалог, используя лексику, приведенную в упражнениях «Bekanntmachung» и «Bekannschaft im Zug».

Übung 4. Переведите текст, используя словарь. Ответьте на вопросы после текста.

Mensch Norma

Norma glaubt an Gott, hat aber eine eher geringe Bindung zur Kirche. Sie ist kontaktfreudig, lernt leicht neue Leute kennen und hat ein durchweg positives Lebensgefuhl. Sie halt sich, eher als ihr Mann, fur sozial und hilfsbereit und sehnt sich nach Sicherheit und Geborgenheit. Soziale Gerechtigkeit ist ihr wichtig. Zu ihrem ethischen Grundvorrat gehort das Streben nach

Reinlichkeit und Recht und Freiheit. Sie übt Toleranz, dass wir den Ausländern in unserem Land entgegen kommen und möchte Menschen helfen, die in Not geraten. Sie interessiert sich nicht besonders für Politik, aber sie ist bereit, sich an einer Bürgerinitiative zu beteiligen. Norma setzt sich für den Umweltschutz ein.



1. Woran glaubt Norma?

2. Wozu hat sie eine geringe Bindung?

3. Wie lernt sie neue Leute kennen?

4. Wie hält sie sich?

5. Wonach sehnt sie sich?

6. Wonach strebt sie ?

7. Wofür interessiert sie sich?

8. Woran beteiligt sie sich?

9. Wofür setzt sie sich ein?

Übung 5. Прочитайте и переведите диалог.

I

A.: Wollen wir uns bekanntmachen! Sind Sie Herr Muller?

B.: Ja. Ich bin's. Ich bin Wolfgang Muller, bin 21 Jahre alt.

A.: Wo kommen Sie her?

B.: Ich komme aus Deutschland, aus Leipzig.

A.: Wo wohnen Sie, Herr Muller, wenn ich fragen darf?

B.: Herwigstrasse 5. Ich wohne, lebe und studiere in Leipzig. Bin hier geboren. Geschwister habe ich keine, auch keine Haustiere ...

 

II

B.: Ich freue mich sehr. Darf ich eine Frage stellen?

A.: Ja, bitte, fragen Sie.

B.: Sind Sie nicht aus Frankfurt am Main, Herr Schneider?

A.: Nein, ich bin aus Hamburg an der Elbe.

B.: Darf ich noch eine Frage stellen?

A.: Aber selbstverstandlich.

B.: Sie tragen keinen Ring. Sind Sie nicht verheiratet?

A.: Wie man's nimmt. Es ist unterschiedlich. Manchmal bin ich verlobt, manchmal bin ich ledig, manchmal bin ich geschieden oder sogar Witwer.

B.: Komisch, ich verstehe nicht. Und was sind Sie von Beruf?

A.: Vorgestern war ich Bäcker, gestern Geschäftsmann, morgen werde ich Apotheker, übermorgen Staatsmann. Ich bin Arbeiter, Bauer oder auch Intellektueller. Oft bin ich ein kleiner Mann, selten ein hohes Tier.

B.. Sie haben mit Kunst zu tun. Sie sind Künstler, stimmt's?

A.: Das stimmt. Sie haben recht. Ich bin Schauspieler.

 

Übung 6. Прочитайте и переведите текст.

Mein Lebenslauf

Wollen wir uns bekannt machen! Mein Name ist Petrow. Mein Vorname ist Oleg. Ich bin am 3. April 1985 in Tscherepowez geboren. So komme ich aus Tscherepowez. Tscherepowez ist meine Heimatstadt. Ich bin 25 Jahre alt. Hier verbrachte ich meine Kindheit. Ich wohne in der Leninstraβe.

Meine Familie ist nicht groß. Ich habe Eltern und einen Bruder. Ich habe auch Großeltern, aber sie leben nicht mit uns. Sie sind Rentner und arbeiten nicht. Mein Vater ist 45 Jahre alt. Er ist Manager in einer Baufirma. Er arbeitet viel und verdient gut. Er hat sehr wenig Freizeit. Meine Mutter ist 42. Sie ist Zahnärztin in einer Kinderklinik. Ihr Hobby ist Lesen. Wir haben zu Hause eine große Bibliothek. Mein Bruder heißt Maxim. Er ist 15 Jahre alt und geht in die 9. Klasse. Sein Hobby ist Sport, und zwar Fußball.

Ich lernte in der Schule Nr. 20. Dann bekam ich meine Berufsausbildung. Im Jahre 2004 absolvierte ich die Fachschule für Hüttenwesen. Ich arbeite im Werk.

Jetzt bin ich Fernstudent. Ich stehe im ersten Studienjahr. Ich studiere an der Staatlichen Technischen Universität Wologda. Mein Fach ist Maschinenbau. Ich träume, ein guter Fachmann zu werden. An der Uni fand ich viele neue Freunde. Das Studium ist nicht leicht, aber interessant.

In meiner Freizeit treibe ich etwas Sport oder gehe ins Kino. Ich surfe gern im Internet. Ich interessiere mich für Technik, Computer, Autos, Sport. Mein Haupthobby aber ist Musik. Ich mag Musik aller Art sowie klassische als auch moderne Pop-Musik. Das macht mir Spaß.

Das wäre alles, was ich von mir erzählen wollte.

Vokabeln

geboren sein - родиться

die Heimatstadt -родной город

die Kindheit -детство

verbringen - проводить

Sie sind Rentner -они пенсионеры

verdienen - зарабатывать

wenig Freizeit haben - иметь мало свободного времени

die Fachschule absolvieren- оканчивать училище (техникум)

das Hüttenwesen -металлургия

der Fernstudent -студент заочного отделения

im … Studienjahr stehen -учиться на … курсе

Mein Fach ist Maschinenbau -моя специализация – машиностроение

 

Übung 7. Используя лексику из упражнения 6, составьте рассказ о себе, постарайтесь ответить на приведенные ниже вопросы.

Wie heißen Sie?

Wie alt sind Sie?

Woraus kommen Sie?

Wann und wo sind Sie geboren?

Wo wohnen Sie?

Wo und wann besuchten Sie die Mittelschule?

Sind sie ledig oder sind Sie verheiratet?

Aus wieviel Personen besteht Ihre Familie?

Haben Sie Eltern und Geschwister?

Wie heissen sie und wie alt sind sie?

Was sind Ihre Eltern?

Wo arbeiten sie?

Wie alt sind sie?

Wohnen sie zusammen mit den Eltern oder getrennt?

Haben Sie Kinder?

Wieviel Kinder haben Sie?

Haben Sie einen Sohn oder eine Tochter?

Was machen Ihre Kinder?

 


Эта страница нарушает авторские права

allrefrs.ru - 2019 год. Все права принадлежат их авторам!